top of page

Datenschutz

Datenschutzverordnung für Masala Kitchen in Dornbirn

Stand: 21.06.2023

  1. Allgemeine Bestimmungen

1.1 Zweck und Geltungsbereich Diese Datenschutzverordnung regelt den Umgang mit personenbezogenen Daten durch Masala Kitchen, mit Sitz in Dornbirn, im Zusammenhang mit dem Betrieb des Restaurants.

1.2 Verantwortliche Stelle: Die verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts ist Masala Kitchen. Bei Fragen oder Anliegen zum Datenschutz können Sie sich an folgende Kontaktdaten wenden: Masala Kitchen, Bildgasse 1, 6850 Dornbirn

Email: masalakitchen6850@outlook.com

  1. Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten

2.1 Arten von personenbezogenen Daten Masala Kitchen erhebt und verarbeitet folgende Arten von personenbezogenen Daten:

  • Name, Vorname, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse von Kunden und Lieferanten.

  • Zahlungsdaten wie Kreditkarteninformationen, Bankverbindung oder andere Zahlungsinformationen.

  • Präferenzen und besondere Anforderungen im Zusammenhang mit Bestellungen oder Reservierungen.

  • Daten über die Nutzung der Website und elektronischer Kommunikation, einschließlich IP-Adresse, Browsertyp, Verweildauer auf der Website und besuchte Seiten.

2.2 Zweck der Datenverarbeitung Die erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zu folgenden Zwecken verwendet:

  • Bearbeitung von Bestellungen, Reservierungen und Lieferungen.

  • Kommunikation mit Kunden und Lieferanten bezüglich Bestellungen, Lieferungen oder Sonderanforderungen.

  • Verbesserung der Servicequalität und Kundenzufriedenheit.

  • Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen und Aufbewahrungspflichten.

  • Marketingaktivitäten, soweit keine explizite Einwilligung vorliegt.

2.3 Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt aufgrund einer der folgenden Rechtsgrundlagen:

  • Erfüllung eines Vertrages oder vorvertraglicher Maßnahmen.

  • Einwilligung der betroffenen Person.

  • Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen.

  • Berechtigtes Interesse von Masala Kitchen oder Dritten, sofern dies die schutzwürdigen Interessen der betroffenen Person nicht überwiegt.

  1. Weitergabe von personenbezogenen Daten

3.1 Dritte Empfänger Masala Kitchen gibt personenbezogene Daten nur an Dritte weiter, wenn dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist oder wenn eine rechtliche Verpflichtung besteht.

3.2 Datenübermittlung an Drittstaaten Eine Übermittlung personenbezogener Daten an Drittstaaten außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) findet nur statt, wenn angemessene Datenschutzvorkehrungen gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen getroffen wurden.

  1. Datensicherheit

Masala Kitchen ergreift angemessene technische und organisatorische Maßnahmen, um personenbezogene Daten vor Verlust, Missbrauch, unbefugtem Zugriff, Offenlegung oder Änderung zu schützen. Dies beinhaltet den Einsatz von Firewalls, Verschlüsselungstechnologien und Zugriffskontrollen.

  1. Aufbewahrung von personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten werden nur so lange aufbewahrt, wie es für die Erfüllung der Zwecke, für die sie erhoben wurden, erforderlich ist, es sei denn, es bestehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten.

  1. Rechte der betroffenen Personen

Gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen haben betroffene Personen bestimmte Rechte in Bezug auf ihre personenbezogenen Daten. Dazu gehören das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit und Widerspruch. Um diese Rechte auszuüben, kann sich die betroffene Person an Masala Kitchen wenden.

  1. Änderungen der Datenschutzverordnung

Masala Kitchen behält sich das Recht vor, diese Datenschutzverordnung jederzeit zu ändern oder zu aktualisieren. Die jeweils aktuelle Version ist auf der Website von Masala Kitchen verfügbar.

Stand: [Datum der Verordnung]

Hinweis: Diese Datenschutzverordnung dient nur zu Informationszwecken und sollte an die spezifischen Gegebenheiten von Masala Kitchen in Dornbirn angepasst werden. Es wird empfohlen, bei Bedarf Rechtsberatung hinzuzuziehen, um sicherzustellen, dass die Verordnung den geltenden Datenschutzgesetzen entspricht.

bottom of page